Die beste Reisezeit für Kuba

Mit Durchschnittstemperaturen von rund 27°C Grad und etwa 200 Sonnentagen pro Jahr präsentiert sich der karibische Inselstaat Kuba als ideales Reiseziel für alldiejenigen, die einen sonnenreichen Urlaub bei sommerlichen Temperaturen erleben möchten. Hurrikan über KubaDoch das randtropische Klima auf Kuba sorgt nicht nur für behagliches Sommerwetter, sondern ist darüber hinaus auch Auslöser für eine mehrmonatige Regenzeit, in der circa 60 Prozent der jährlichen Niederschlagsmenge vom Himmel fällt. In der Zeit von Mitte Juni bis Ende Oktober kann es daher vermehrt zu starken tropischen Regenschauern kommen, die mitunter einen ganzen Tag andauern können. Darüber hinaus fällt in diesen Zeitraum auch die kubanische Hurrikan-Saison, während derer tropische Wirbelstürme auftreten können. Um eine möglichst regen- und wirbelsturmfreie Zeit auf Kuba genießen zu können, empfiehlt es sich daher während der trockenen Jahreszeit nach Kuba zu reisen.

Kubanische Trockenperiode: November bis April – die ideale Reisezeit für einen Urlaub in Kuba

Die klimatische Trockenperiode Kubas fällt in den Zeitraum zwischen November und April. Während dieser Zeit herrschen angenehme, sommerliche Temperaturen von 26 bis 30°C Grad und es ist mit nur sehr wenig Niederschlag zu rechnen. In Kombination mit durchschnittlichen Meerestemperaturwerten von 25 bis 27°C Grad präsentiert sich Kuba somit insbesondere während der Trockenzeit als ideale Urlaubsregion für all diejenigen, die einen sonnig-warmen (Strand-)Urlaub genießen möchten.

Kuba Newsletter kostenlos abonnieren?
Du möchtest auf dem aktuellen Stand bleiben, was das Karibik-Paradies Kuba angeht? Dann trage dich direkt für unseren kostenlosen Kuba Newsletter ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.